Eingepacktes Geschenk, auf welches Konfetti regnet

Was schenkt man Kindern ab 3 Jahren?

Wenn der Geburtstag vor der Tür steht, der Adventskalender an der Wand darauf hinweist, dass in wenigen Wochen oder Tagen das Christkind oder der Weihnachtsmann vor der Tür stehen werden oder ein anderes Fest ansteht, bei dem Kinder beschenkt werden, stellt sich oft die Frage „Was schenkt man Kindern ab 3 Jahren?“.

Womit macht man kleinen Kindern, die kein Baby mehr, aber dennoch weiterhin klein sind, eine Freude? Beim ersten und auch beim zweiten Geburtstag, ist die Wahl der Geschenke noch nicht sonderlich herausfordernd. Vor allem beim ersten Geburtstag verstehen die Kinder noch nicht sonderlich viel. Oft machen Menschen den Eltern eines Kindes die größte Freude, wenn sie Sachen schenken, die sie für das Kind brauchen können. Alternativ haben die Eltern des Kindes ein Sparbuch eröffnet, auf welches die eingeladenen Menschen Geld einzahlen können.

Doch, wenn ein Kind drei Jahre alt wird oder älter als drei Jahre ist, spielt die Wahl der Geschenke eine durchaus wichtige und große Rolle. Was also schenkt man Kindern ab 3 Jahren? Wie kann man Kindern ab 3 Jahren eine Freude machen?

Je mehr Auswahl, umso besser?

Viele Spielsachen vor einem Fenster

Wer sich auf die Suche nach einem Geschenk für ein Kind begibt, sucht in der Regel in einem Spielzeugladen oder im Internet nach dem passenden Spielzeug. Man könnte meinen, dass die große Auswahl dabei einen Segen darstellt. Je mehr Auswahl herrscht, umso besser finden Sie schließlich das passende Geschenk, oder?

Nicht immer stellen diese große Auswahl und das Überangebot der Spielsachen einen Segen dar. In vielen Fällen fühlen sich die Menschen sogar hoffnungslos überfordert.

Von der einen Seite lacht das ferngesteuerte Auto. Auf der anderen Seite winkt der Puppenwagen. Geradeaus laufen Sie den verschiedenen Musikinstrumenten in die Arme und im Stockwerk über Ihnen rufen bereits Laufrad, Dreirad, Spielküche und Co. nach Ihnen. Wie sollen Sie unter diesem großen Angebot eine Entscheidung treffen?

Bevor Sie sich in einen Spielzeugladen begeben oder im Internet nach dem passenden Geschenk suchen, bietet es sich für Sie an, sich genauer mit der Frage „Was schenkt man einem Kind ab 3 Jahren?“ auseinander zu setzen. So können Sie sich bereits eine Vorstellung davon machen, wie das Geschenk aussehen soll. Anschließend fällt es Ihnen dann leichter, das passende Geschenk für das Kind zu finden.

Doch, bevor Sie mehr über die passenden Geschenke für Kinder ab 3 Jahren erfahren, stellt sich eine weitere wichtige Frage. Wieso spielt diese Frage vor allem bei Kindern ab 3 Jahren eine Rolle? Warum fragen sich Menschen vermehrt ab dem Alter von 3 Jahren, was sie den Kindern schenken können? Sehen wir uns die Antwort auf diese durchaus berechtigte Frage genauer an.

Warum die Frage nach dem passenden Geschenk ab dem Alter von 3 Jahren eine große Rolle spielt

Mensch hält Geschenk in den Händen und hält es Richtung Kamera

Was schenkt man Kindern ab 3 Jahren? Warum fragen sich Menschen mehr, was sie Kindern ab 3 Jahren schenken sollen und stehen bei Kindern im Alter von einem oder zwei Jahren nicht vor diesem Problem? Die Antwort auf diese Frage finden Sie in der Entwicklung des Kindes.

Natürlich stimmt es, dass sich jedes Kind in seinem ganz eigenen Tempo entwickelt und somit auch jeweils andere Fortschritte macht. Doch alles in allem entwickeln sich alle Kinder in einem ähnlichen Tempo weiter. So kann auch festgehalten werden, dass Kinder im Alter von drei Jahren in der Regel einen großen Sprung gemacht haben. Sie sind nicht nur körperlich gewachsen, sondern haben sich auch viele Fähigkeiten angeeignet. Sie kennen ihr Umfelt etwas besser, können bereits sprechen und sehen die Welt in anderen Augen, als das mit einem oder zwei Jahren der Fall war.

Die Kinder und ihre Persönlichkeit

Wenn Kinder drei Jahre alt sind, entwickeln sie nach und nach ihre eigene Persönlichkeit. Sicherlich haben bereits Babys eine Persönlichkeit. Doch sie kristallisiert sich vor allem ab dem dritten Geburtstag immer mehr heraus. Die Kinder haben nicht nur ihre Persönlichkeit und entwickeln diese immer weiter. Sie fangen auch an, eigene Vorlieben zu entdecken und bestimmte Spielsachen zu bevorzugen:

  • Vielleicht haben Sie Ihrem Kind aus einem Buch vorgelesen, das Ihr Kind ganz besonders begeistert hat.
  • Möglicherweise hat Ihr Kind eine Lieblingsserie und/oder einen Lieblingshelden.
  • Vielleicht hat Ihr Kind eine gewisse Vorliebe für bestimmte Tiere.

Jedes Kind kann vollkommen eigene Vorlieben haben, was sich natürlich auch auf den Geschenkwunsch auswirken kann. Es reicht also nicht mehr aus, einfach in das Regal zu greifen und darauf zu hoffen, dass das Rascheln, Knistern oder die Farben des Spielzeugs auf Begeisterung seitens des Kindes treffen werden. Sie müssen die Geschenke für ein Kind ab drei Jahren durchaus gezielter auswählen. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie den persönlichen Geschmack des Kindes treffen.

Wie ernst Sie die Altersangaben auf den Spielsachen nehmen sollten

Luftballon

Viele Menschen denken, dass sie sich einfach ohne Probleme an den Altersangaben der Hersteller orientieren können, um das passende Geschenk für ein Kind ab drei Jahren finden zu können. Doch in der Regel reicht dieses Kriterium alleine nicht aus. Wer sich nur an der Altersangabe des Herstellers orientiert, läuft Gefahr, die falsche Wahl zu treffen.

Viele Pädagogen und Experten sind sich nach verschiedenen Untersuchungen und Beobachtungen einig.

Sie sagen, dass die Altersangaben der Hersteller auf den Spielzeugen oftmals nicht sonderlich realistisch ausfallen. Im Rahmen unterschiedlicher Untersuchungen haben sie festgestellt, dass Hersteller die Altersangaben oft sehr weit nach unten setzen.

Doch, warum ist das so? Viele Menschen vermuten hinter diesem weitbreiteten Phänomen den Konkurrenzdruck. Bietet ein Hersteller ein Puppenhaus für Kinder ab vier Jahren an, ein anderer ein Puppenhaus für Kinder ab 2 oder 3 Jahren, entscheiden sich die meisten Käufer in der Regel für das Produkt mit der geringeren Altersangabe. Dabei lässt sich sicherlich die Frage stellen, welche verkaufspsychologischen Aspekte hinter dieser Kaufentscheidung stecken. Fakt ist jedoch, dass die meisten Altersangaben nicht sonderlich realistisch sind.

Aus diesem Grund sollten Sie bezüglich der Frage „Was schenkt man Kindern ab 3 Jahren?“ nicht blind auf die Angaben des Herstellers vertrauen. Orientieren Sie sich stattdessen an ein paar anderen Kriterien. Denn es gibt durchaus ein paar Kriterien, die Ihnen bei der Wahl des passenden Spielzeuges für Kinder ab 3 Jahren helfen.

Achtung: Diesen Warnhinweis sollten Sie immer ernst nehmen!

Schwarz-gelbe Streifen

Wenngleich Sie sich nicht blind an den Altersangaben orientieren sollten, verdient ein Warnhinweis Ihre volle Aufmerksamkeit. Es handelt sich um den Hinweis:

„Nicht für Kinder unter XX Jahren geeignet!“

In diesem Fall sollten Sie den Hinweis auf jeden Fall ernstnehmen. Befindet sich ein solcher Hinweis auf der Verpackung eines Spielzeugs, heißt das, dass es Bestandteile enthält, die für Kinder eines bestimmten Alters gefährlich sein können.

Daran erkennen Sie geeignete Spielsachen für Kinder ab 3 Jahren

Wenn man sich die Frage stellt, was man Kindern ab 3 Jahren schenken kann, stellt sich auch die Frage danach, woran Sie geeignete Spielsachen für Kinder ab 3 Jahren erkennen können. Zeichnen sich die geeigneten Spielsachen durch bestimmte Kriterien aus? Ja!

  • Spielsachen für Kinder ab 3 Jahren mag es wie Sand am Meer geben.
  • Sie mögen im Spielzeugladen vor einer unheimlich großen Auswahl stehen.
  • Ab und zu kann das Gefühl entstehen, dass Sie den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.

Aber es gibt durchaus einige Kriterien, die Ihnen dabei helfen, passendes und vor allem altersgerechtes Spielzeug für Kinder ab 3 Jahren zu finden.

Kriterien, die das Spielzeug für Kinder ab 3 Jahren erfüllen sollte

Das Spielzeug für Kinder ab 3 Jahren sollte die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Unterstützung der Entwicklungsphase – dabei darf es das Kind weder über- noch unterfordern.
  • Förderung der kreativen Ader. Aus diesem Grund erfreuen sich vor allem Malsachen, sowie Musikinstrumente einer sehr großen Beliebtheit in diesem Alter. Welche Spielsachen sich jedoch besonders für Kinder ab 3 Jahren eignen, erfahren Sie etwas weiter unten.
  • Hilfe bei der Entwicklung der Koordinationsfähigkeit und der Motorik.
  • Förderung der sozialen Entwicklung, weshalb auch Puzzle und Gemeinschaftsspiele mit auf der Liste der möglichen Geschenke für 3-jährige Kinder stehen.

Dabei haben Sie als Bezugsperson natürlich den besten Überblick darüber, welche Spielsachen für Ihr Kind gut sind und welche nicht. Sie kennen Ihr Kind, seine Entwicklung, seine Fähigkeiten und seine Interessen. Aus diesem Grund können Sie persönlich am besten feststellen, welches Spielzeug sich am besten für Ihr Kind eignet. Orientieren Sie sich an den genannten Kriterien, wird es Ihnen jedoch in jedem Fall leichter fallen, eine Wahl zu treffen.

Darauf sollten Sie bei dem Spielzeugkauf achten

Ganz egal für welches Spielzeug Sie sich entscheiden, sollten Sie immer ein paar Dinge im Hinterkopf behalten. Es stellt sich nicht nur die Frage „Was schenkt man Kindern ab 3 Jahren?“. Es stellt sich zu derselben Zeit auch die Frage, ob das Spielzeug bestimmte Anforderungen erfüllen muss.

In der Tat sollten Sie bezüglich des Kaufes des Spielzeugs für das Kind die folgenden Kriterien mit in die Kaufentscheidung einbeziehen:

Robuste Beschaffenheit des Spielzeugs.So besteht keine Gefahr, dass es kaputtgehen könnte. Vor allem Spielsachen aus Holz erfreuen sich aus diesem Grund einer großen Beliebtheit.
Qualitativ hochwertige Spielsachen.Nur wenn Sie sich für qualitativ hochwertige Spielsachen entscheiden, wird das Kind noch lange Freude an ihnen haben.
Ein SiegelEin Siegel, das die Qualität und die Sicherheit des Spielzeugs bestätigt, gibt Sicherheit. Achten Sie aus diesem Grund auf das Vorhandensein eines Siegels.

Die Sache mit dem Siegel

Bezüglich der Spielsachen auf dem Markt, erfreuen sich vor allem das „Spiel-gut-Siegel“ einer großen Beliebtheit. Dieser Verein setzt sich aus:

  • Pädagogen
  • Psychologen
  • Ingenieuren
  • Chemikern
  • Ärzten
  • Designern
  • Architekten

zusammen, die gemeinsam entscheiden, welche Spielsachen dieses Siegel erhalten. Es finden sich aber auch zahlreiche andere Siegel wieder, die Spielsachen tragen können. Achten Sie allgemein darauf, dass das Spielzeug den Anforderungen der Qualität und der Sicherheit entspricht.

Diese Spielsachen eignen sich für Kinder ab 3 Jahren

Nachdem Sie nun viel über die Spielsachen erfahren haben, stellt sich weiterhin die Frage danach, was man Kindern ab 3 Jahren schenkt. In aller erster Linie liegt es ganz bei Ihnen, für welches Spielzeug Sie sich entscheiden. Basierend auf:

  • Vorlieben
  • der Persönlichkeit
  • dem Entwicklungsstand

des Kindes treffen Sie garantiert die beste Entscheidung. Um sich jedoch einen besseren Überblick verschaffen zu können, erhalten Sie hier eine Liste.

Auf ihr finden Sie die beliebtesten Spielsachen wieder, die sich für Kinder ab 3 Jahren einer besonders großen Beliebtheit erfreuen:

  • Lego
  • Wimmelbücher
  • Toniebox und Tonies
  • Spieltafel
  • Kinderlaufrad oder Dreirad oder Fahrrad mit Stützrädern
  • Spielküche oder Spielkaufladen
  • Magnetspiele
  • Musikinstrumente
  • Eisenbahn
  • Stofftiere
  • Malsachen, wie Stifte oder Ausmalbücher, Fingermalfarbe, etc.
  • Knete
  • Altersgerechte Puzzle
  • Puppenhaus und Puppen
  • Altersgerechte Gesellschaftsspiele
  • Interaktive Lernbücher
  • Baumaterial mit Steckverbindung
  • Materialien zum Nageln oder Legen
  • Fädelperlen
  • Stempel
  • Schaukel und Rutsche oder anderes Outdoor-Spielzeug

Es handelt sich hier nur um eine kleine Auswahl. Doch Sie erhalten einen Überblick darüber, was man Kindern ab 3 Jahren schenkt und welche Spielsachen sich somit am besten anbieten.

Spielzeug hat kein Geschlecht!

Zum Abschluss ist es für Sie noch interessant und wichtig zu wissen, dass Spielzeug kein Geschlecht kennt! Zwar verkaufen sich diese Rollenklischees sehr gut und viele Hersteller setzen weiterhin auf die Unterteilung in Jungs- und Mädchenspielzeug. Doch, ein Kind soll damit spielen dürfen, was ihm gefällt:

  • Ein Junge darf mit Puppen und Barbies spielen.
  • Spielt ein Mädchen gerne mit Autos und Dinosauriern ist das kein Problem.

Schenken Sie einem Kind das, was es sich wünscht. Ein Geschenk soll dem Kind Freude machen und ihm keinen Rollenstempel aufdrücken. Entfernen Sie sich von der Unterteilung in Jungs- und Mädchenspielsachen und schenken das, was dem Kind wirklich Freude bereitet.

Entfernen Sie sich auch von Dingen, wie:

  • extra rosa Globus für Mädchen, bei welchem die Kontinente in rosa Farbe leuchten.
  • Fahrräder in blau, die speziell für Jungs sind, etc.

Spielsachen müssen nicht nur Rosa und Blau sein. Sie dürfen kunterbunt sein und sollen mit ihrer Beschaffenheit alle Kinder ansprechen und glücklich machen dürfen.

Was schenkt man also Kindern ab 3 Jahren? – Das, was sie glücklich macht, ihrer Persönlichkeit, ihren Vorlieben und zu guter Letzt ihrer Entwicklung entspricht. Und, ob das die Barbie für den Neffen oder der Dinosaurier für die Tochter ist, ist dabei vollkommen egal.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.